Noch keinen Zugang? Dann testen Sie unser Angebot jetzt 3 Monate kostenfrei. Einfach anmelden und los geht‘s!
Angemeldet bleiben
Ausgewählte Ausgabe: 11-12-2017 Ansicht: Modernes Layout
| Artikelseite 1 von 1

Dauerhafter Oberflächenschutz ohne Porenbildung und Permeabilität

Mit Enduroq 1 hat Bosch Rexroth eine neue einschichtige, hoch verschleißfeste Beschichtung entwickelt, die für Tiefbau- und Industrieanwendungen geeignet ist. Sie basiert auf einer Laserauftragschweißtechnologie, die in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut, Europas größter anwendungsorientierter Forschungsorganisation, entwickelt wurde (Bild). Laserauftragschweißen ermöglicht im Vergleich zum herkömmlichen Plasma-Pulverauftragschweißverfahren (PTA) einen schnelleren Auftrag von Beschichtungen mit einer höheren Flexibilität bei Werkstoffen.


Bild Laserauftragschweißmaschine bei Bosch Rexroth in Boxtel.

Bild
Laserauftragschweißmaschine bei Bosch Rexroth in Boxtel.

Enduroq 1 ist eine hoch verschleißfeste Beschichtung, die aus einem geschweißten Überzug mit Edelstahlpulver besteht und mit Laserauftragschweißtechnologie aufgebracht wird. Sie ersetzt herkömmliche Beschichtungen und bietet eine Alternative zu Chrom- und Nickel-Chrom-Beschichtungen. Die Beschichtung wird von Rexroth in einem komplett überwachten Prozess hergestellt. So wird die hohe Qualität und Robustheit sichergestellt, die für anspruchsvolle Anwendungen erforderlich ist.

Größere Flexibilität

„Wir haben das neue Beschichtungsverfahren eingeführt, um mehr Flexibilität beim Auftragen von Schutzbeschichtungen auf Zylinderstangen zu erreichen“, erklärt Michiel Kuijper, Project Manager Large Hydraulic Cylinders bei Bosch Rexroth. „Wir haben bei der Entwicklung des neuen Laserverfahrens eng mit dem Fraunhofer-Institut zusammengearbeitet. Dank unserer langjährigen Erfahrung in der Tribologie haben wir die passende Kombination aus Beschichtung, Fluid und Dichtungen für diese neue Schicht realisiert.“

Dauerhafter Oberflächenschutz

Enduroq 1 weist weder Porenbildung noch Permeabilität auf und gewährleistet daher einen dauerhaften Oberflächenschutz. Das bedeutet minimale Ausfallzeiten und eine einfachere Wartung im Feld. „Die Einführung der verschleißfesten Beschichtung Enduroq 1 folgt auf die Einführung der korrosionsbeständigen Schicht Enduroq 3 Anfang dieses Jahres“, sagt Michiel Kuijper. „Sie bietet Ingenieuren eine Alternative zu Chrom- und Nickel-Chrom-Beschichtungen zum selben Preis, aber mit einer geringeren Umweltbelastung. Perfekt für Tiefbauanwendungen.“

***
Kontakt
Bosch Rexroth AG
Marktplatz 3
97816 Lohr am Main
www.boschrexroth.com

Verwandte Artikel

Der richtige Dreh für sichere Antriebe

Bearbeitung und Oberflächenfinish nähern sich an

Garantierte Oberflächenwelligkeitsgrade

Sehr gute Adhäsions- und Korrosionseigenschaften

Wie Nanopartikel mechanische Bauteile sicherer machen